SeneCura Sozialzentrum Pölfing-Brunn

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Katrin Gastgeb
SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH
Lassallestraße 7a / Unit 4 / Top 8
1020 Wien
Tel: +43 1 585 61 59-27
Fax: +43 1 585 61 59-19
e-mail: k.gastgeb@remove-this.senecura.at

 
12.07.2018

Grüne Daumen im SeneCura Sozialzentrum Pölfing-Brunn

Gartenliebe kennt keine Altersgrenze

Die Bewohner/innen des SeneCura Sozialzentrum Pölfing-Brunn verbringen ihre Zeit gerne in der Natur. Der über 7000 Quadratmeter große Garten des Hauses lädt mit Sitzgelegenheiten und Lauben zum gemütlichen Verweilen ein. In Hochbeeten pflanzen die Seniorinnen und Senioren mit viel Freude Gemüse und Kräuter an und verkochen die köstlichen Ernteerträge sogar selbst. Zu Besuch kamen vor kurzem auch die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Pölfing-Brunn, um bei der Gestaltung der neuen Kräuterbeete tatkräftig mitzuhelfen. Ebenfalls neu angelegt und gestaltet wurde dieses Jahr die wilde Blumenwiese, die als Zuhause für eine Vielzahl an Schmetterlingen, Bienen und anderen Insekten dient und die Bewohner/innen mit ihrer blühenden Pracht begeistert.

 

Eine duftende bunte Blumenpracht schmückt den Außenbereich des SeneCura Sozialzentrums Pölfing-Brunn - auf über 7000 Quadratmetern bietet der Garten des Hauses viel Platz für Erholung in der Natur. Gerade im Sommer blüht die Grünfläche in den verschiedensten Farben und so können die Seniorinnen und Senioren auf einer der vielen Sitzgelegenheiten oder unter Lauben die bunte Pflanzenpracht bewundern. Gemütliche Gartenarbeit ist für viele Bewohner/innen eine beliebte Freizeitbeschäftigung, und so gibt es im Garten Hochbeete, in denen Gemüse und Kräuter angepflanzt werden können. Diese können danach sogar im Rahmen des Haushaltstrainings selbst verkocht werden. Bei der Gestaltung von neuen Beeten bekam das SeneCura Sozialzentrum Pölfing-Brunn kürzlich auch tatkräftige Unterstützung der Schüler/innen der Volksschule Pölfing-Brunn, die die Beete gemeinsam mit den Seniorinnen und Senioren bunt verzierten. „Ich verbringe sehr gerne Zeit in der Natur. Alles blüht so wunderschön und es ist toll, dass wir bei der Gartenarbeit mithelfen können“, freut sich Maria Mlatschnik, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Pölfing-Brunn.

 

Blumenwiese für Schmetterling und Co.

Neu gestaltet wurde dieses Jahr die wilde Blumenwiese, die ein Zuhause für Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten bietet. Die herrlich blühende Grünfläche wird mit Unterstützung der rüstigen Seniorinnen und Senioren liebevoll gepflegt, um auch weiterhin mit ihrer duftenden Blütenpracht viele kleine Krabbeltiere anzulocken. „Unsere Seniorinnen und Senioren kümmern sich sehr liebevoll um die vielen Pflanzen. Man merkt, dass sie großen Spaß an der Gartenarbeit haben und die gemeinsame Zeit in der Natur genießen“, meint Robert Feiertag, Leiter des SeneCura Sozialzentrums Pölfing-Brunn.

 

Fotos:

Bildtext:
Tatkräftig unterstützen die Bewohner/innen das SeneCura-Team bei der Gartenarbeit.

» Hochaufgelöstes Bild downloaden

Bildtext:
Die Schüler/innen der Volksschule Pölfing-Brunn halfen bei der Verzierung der Hochbeete begeistert mit.

» Hochaufgelöstes Bild downloaden

Bildtext:
Die wild Blumenwiese blüht in voller Pracht.

» Hochaufgelöstes Bild downloaden